Autorin

Panima Verlag - Autorin Katja Hachenberg Katja Hachenberg, Jahrgang 1972, studierte Germanistik, Sozialwissenschaften und Philosophie an der Universität Siegen. Nach dem Examen wurde sie mit einem Graduiertenstipendium des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert, anschließend war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Neuere deutsche Literatur, Fachgebiet Literatur und Medien, an der Universität Kassel.
Mit einer Arbeit zum Thema „Räume in der Literatur um 1900“ wurde sie zur Dr. phil. promoviert.
Sie lebt in Karlsruhe und hat zahlreiche literarische und literaturkritische Schriften in Anthologien und literarischen Zeitschriften veröffentlicht, sowie die Erzählbände „Welt ohne Inventar“ (2017; mit Arbeiten des Bildhauers Reinhard Voss), „Das Wasser des Pazifiks / Inmitten des Weiß“ (2016), „Yellow room“ (2014) und „Der Berg der Vergessenheit“ (2013). Der Erzählband „Der japanische Junge“ (2012) wurde ins Niederländische übersetzt.

www.katja-hachenberg.de

Kolumne über Marlen Haushofer´s Buch „Die Wand“