Panima Verlag - Buch Frauenperspektiven in Karlsruhe Eine Quelle im Wald, eine Schlossterrasse im Dornröschenschlaf, ein Café oder ein Restaurant, das eigene Atelier, ein Museum und viele Orte mehr: 24 Frauen aus dem kulturellen Leben Karlsruhes stellen uns auf persönliche, oft poetische Weise einen Ort in der Stadt vor, der für sie von besonderer Bedeutung ist.

Entdecken Sie Karlsruhe aus einer neuen Perspektive, erfahren Sie Interessantes aus der Geschichte der Stadt und lernen Sie Frauen aus Kunst und Kultur kennen.

„Frauenperspektiven in Karlsruhe“ ist das erste Buch der Reihe „Frauenpersektiven“.

Als nächste Städte folgen:
Köln, Stuttgart, Biel/Bienne, Basel, Freiburg, Hamburg, Temeswar, Nürnberg und weitere Städte.

BUCH KAUFEN

LESEPROBEN

→ Leseprobe Azusa Takaso
→ Leseprobe Dorit Schäfer
→ Leseprobe Jaleh Perego

TERMINE

Lesung im Garten im Rahmen des Salonfestivals in Karlsruhe

am 09. August 2020 um 17 Uhr

Katharina Hagena in Karlsruhe und auf Spiekeroog

Karten sind nur über das  Salonfestival  erhältlich.

Keine Abendkasse.

 

BILDER ZUR LESUNG

PRESSEBERICHTE

→ inka-magazin über Frauenperspektiven in Karlsruhe
→ SWR2 Tandem – Interview mit Christiane Möschle

AUTORINNEN

Christiane Möschle

Christiane Möschle - Panima Verlag geboren 1967, lebt in Karlsruhe und in der Pfalz. Sie studierte an der Ludwig-Maximilians-Universität in München Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Soziologie und Psycholinguistik mit Abschluss Magister Artium. 2017 gründete sie den Panima Verlag und ist als Schriftstellerin, Fotokünstlerin und Verlegerin tätig. Im September 2018 erschien ihr erstes Buch „Der Duft Kalabriens“ im Panima Verlag.

Katja Sievers

Katja Sievers

geboren 1973, lebt in Karlsruhe und entdeckte schon früh ihre Leidenschaft zur Fotografie, welche sie im Lauf der Jahre in die Selbständigkeit führte. Der Fokus ihrer Fotografie liegt darin, die Authentizität und Emotionen der Menschen hervorzubringen und zu porträtieren. 2019 fand ihre erste Vernissage mit ihren Parisfotografien in der Karlsruher Weststadt statt.